Lieben

…und dann, wenn das Leuchten in deinen Augen zurück kommt…

Scheisse ist passiert. So oft… so viel…  Man kämpft und arbeitet an sich, wenn man damit fertig ist, beginnt das Ganze von vorn. Richtig grosser Mist… und hört nicht auf. Wenn du diese oder ähnliche Gedanken hast, dann bist du einer von sehr sehr Vielen. Ich könnte jetzt auch was über Selbstmitleid schreiben, dir Worte schicken, die dich verstehen, Worte,…

Read more

Das Mantra über die Enttäuschung, die Stärke und die Liebe

Verwandle Enttäuschungen in persönliche Stärke und Verzweiflung in Zuversicht. Entmachte die Enttäuschung und gehe erstärkt in ihr hervor. Geh einen Schritt weiter und liebe die Enttäuschung, denn ohne Enttäuschung gibt es die Liebe nicht. Erwarte das Wundervolle, gerade dann, wenn du glaubst, das Wundervolle hat dich verlassen. Lebe das Zauberhafte, genauso wie die Dunkelheit, denn Beides gehört dazu, beides gehört…

Read more

„Ich schreibe Bücher für die, die das Besondere lieben“ – Interview mit Carla Westham

„Ich schreibe Bücher für die, die das Besondere lieben“ Frau Westham, im Frühjahr dieses Jahres erschien ihr Debütroman „Night and Day: Gefallener Engel“. Hätten Sie gedacht, dass der Roman solch ein Erfolg wird? Angesichts der Flut von Büchern kann man sich nie hundert Prozent sicher sein. Andererseits war zu erwarten, dass die Inhalte und der Stil meines Romans auch die…

Read more

Sein persönliches Thema lösen…

Sein persönliches Thema lösen… Jeder hat es! Viele wissen es nicht, dass sie es in sich haben. Die, die es haben, wissen nicht, wie damit umzugehen. Die, die glauben, Keines zu haben, haben es am Stärksten ausgeprägt. Die, die es bewältigen wollen, stehen meist vor einer riesengrossen Wand, die sie davor hindert, es zu lösen….das ganz persönliche, einmalige und doch…

Read more

thinkabouts…

Erwartungen? Der Anfang allen Übels. Wir erwarten ständig irgendetwas. Wir glauben, jemanden zu lieben, unendlich zu lieben. Doch wir lieben meist nicht, weil wir davon etwas erwarten. Wir erwarten, gewollt oder auch nicht, ständig Gegenleistungen. Wir lieben nicht  einfach so, bedingungslos. Wir lieben, um geliebt zu werden. Damit müssen wir aufhören. Wir sollten lieben, um der Liebe willen, nicht um…

Read more