hqdefault

Gerade bin ich über eine Dokumentation von Arte gestossen. Sie zeigt das Leben von 2 ähnlichen Lebensweisen von Komunen in Frankreich und im Burgenland. Es geht um Konsumverzicht und Selbstversorgung. Dabei fragte ich mich für mich selbst, ob diese nachhaltige Art zu leben auch für mich in Frage kommen könnte.

Der Gedanke hinter diesen Lebensformen ist von hoher Idealität. Doch die Frage ist, in wie weit es in der Gegenwart möglich ist, diese „noch“ exotische Lebensweise auszuleben. Denn wir leben in déiner Realität, die von Gesetzen und Normen überschwemmt ist, die diese Lebensweise erschweren. Dabei war ich überrascht, wie von Dorfbewohnern und beispielsweise auch Bürgermeister der kleinen französischen Gemeinde Saône-et-Loire, in der das Experiment Eutopia gestartet wurde, dieses Projekt angenommen und unterstützt wird.

Eine unterhaltsame Dokumentation, die eine nachhaltige Art und Weise zu leben aufzeigt, aber auch die Schwierigkeiten dabei anführt. TV Tipp!

Link zu Projekt Eutopia in Frankreich: http://www.eotopia.org/wordpress/en/home-2/

Link zum Experiment Selbstversorgung in Burgenland von Lisa Pfleger: https://experimentselbstversorgung.net/

 

Viel Spass zum Nachdenken: