safety in Hollywood

sponsored post

Safety in Hollywood – Air New Zealand goes Hollywood

safety in HollywoodZum x-ten Mal sehe ich im Bildschirm meines Sitzplatzes das Video zur Flugsicherheit und könnte die Bewegungen der Stewardessen zum Video bereits selbst ausführen. Auch wenn die Sicherheit und die Anweisungen dazu im Ernstfall natürlich sehr wichtig sind, so ist es mir bereits öfters passiert, dass ich das Video und den Start des Fliegers völlig verpennt habe. Was sich die Air New Zealand jetzt für ihre Fluggäste ausgedacht hat, könnte dies sogar bei den routiniertesten Vielfliegern ändern.

Hier geht’s zum Video:

Bekannte Schauspieler

Die neuseeländische Fluggesellschaft Air New Zealand ist bekannt für ihre unkonventionellen Sicherheitsvideos. Doch nun hat die Airline sogar Hollywood und mehrere bekannte Schauspieler mit ins „Flugzeug geholt“. Für ihr neuestes Video „Safety in Hollywood“ verpflichtete Air New Zealand die Studios von Warner Bros. in Los Angeles für die Produktion des neuen Videos. Mit dabei sind mehrere bekannte Schauspieler wie die Amerikanerin Anna Faris (bekannt aus der Fernsehserie „Mom“ und der Horrorreihe „Scary Movie“) sowie die neuseeländische Comedian Rhys Darby.

Legendäre Filmkulissen

Auch die Filmkulissen, in denen das Video gedreht wurde, sind bekannt. Legendäre Filme wie „Jurassic Park“, „Casablanca“, „War of the Worlds“ oder die Fernsehserie „True Blood“ wurden dort gedreht. Mehr als 20 Nebendarsteller spielen mit. Anna Faris und Rhys Darby geben ein hervorragendes Comedyduo in dem Streifen ab, das durch mehrere hollywoodtypische Filmgenres führt. Im Video versucht Comedian Darby die Schauspielerin Faris zu animieren, im neuen Sicherheitsvideo von Air New Zealand mitzuspielen.

New Zealand Air zeigt mit ihrem neuen unkonventionellen Sicherheitsvideo Kreativität und macht nicht nur Laune auf die Airline, sondern auch auf Neuseeland. Ein Experiment, das Schule machen könnte, wie ich finde. So werden auch Passagiere wie ich dazu animiert, aufmerksam den Sicherheitsvorschriften zuzuhören. Eine sehr sympathische und humorvolle Art der Übermittlung von wichtigen Sicherheitsanmerkungen.